Du willst das Segeln in netter Atmosphäre und mit Gleichgesinnten erlernen? Oder Du hast schon Grundkenntnisse und einen Sportbootführerschein und möchtest Deine Kenntnisse erweitern? Dann bist du hier genau an der richtigen Stelle!

sbf-binnen  215Die Studentische Segelvereinigung Wuppertal e.V. bietet jährlich die Ausbildung zu den  Sportbootführerscheinen SBF-Binnen und SBF-See an.

Auch die weiterführenden amtlichen Befähigungsnachweise werden bei uns angeboten, siehe unter:

sowie die Zeugnisse/ Fachkundenachweise zum

Wer Interesse hat einfach mal so und ohne "Prüfung" auf einen Seetörn zu gehen kann ja mal unter Seetörns und unter Törnberichte schauen.

sbf-binnen  315Der übliche Einstieg in den Segelsport findet über den Sportbootführerschein Binnen unter Segel und Motorantrieb (SBF-Binnen) statt. Dahinter verbirgt sich die amtliche Erlaubnis zum Führen eines Sportfahrzeugs auf Bundeswasserstraßen im Geltungsbereich der Binnenschifffahrtsstraßenordnung. Ab einer Leistung an der Schraube von mehr als 11,03kW/ 15 PS (auf einigen Revieren auch 3,68kW/ 5PS) ist der SBF Binnen (Motor) Pflicht. Der Führerschein berechtigt zum Führen von Fahrzeugen (Segel oder Motor) mit einer Länge von bis zu 15 Meter. In dieser Ausbildung ist eine umfangreiche Segelausbildung enthalten, von den Grundlagen der Segelphysik bis hin zum praktischen Führen eines Segelbootes unter allen Bedingungen. Das auf den Jollen erlernte Segelwissen lässt sich später auch auf grössere Schiffe übertragen. Im Bereich SBF-Binnen bilden wir seit Gründung des Vereins erfolgreich aus.
sbf-binnen  299Die Ausbildung zum SBF-Binnen startet mit der Theorie jeweils im Januar, die Anmeldung hierzu findet zu Beginn des Wintersemesters (also zum September/ Oktober des Vorjahres!) statt. Da die ~20 Plätze immer schnell vergeben sind ist eine frühzeitige Anmeldung zu empfehlen.
Die Praxisausbildung und -prüfung erfolgt in der Woche nach Pfingsten am Heeger Meer/ Gaastmeer in den Niederlanden auf Booten des Types "Polyvalk" und einem Motorboot mit Innenborder und Steuerstand. 

Der entsprechende Sportbootführerschein für die Fahrt auf Seeschiffahrtsstraßen bzw. im Berreich der Seeschifffahrtsstraßenordnung ist der Sportbootführerschein See (SBF-See). Dieser ist im Gegensatz zum SBF Binnen ein reiner "Motor"-Führerschein, eine Segelausbildung im eigentlichen Sinne ist nicht darin enthalten.

Diese beiden Führerscheine werden von uns jedes Jahr ausgebildet, ein Teil der Plätze wird dabei über das Hochschulsportprogramm der Uni-Wuppertal vergeben, steht somit exklusiv den hierzu zugelassen Personengruppen (Studierende, Angehörige der Universität) zur Verfügung.

Die SBF-See Ausbildung findet im Anschluß an die Binnen Ausbildung statt, der genaue Ablauf wird rechtzeitig bekannt gegeben. Eine reine SBF-See Ausbildung ohne vorherige Binnen Ausbildung ist bei uns nur in Ausnahmefällefällen und nach gesonderter Vereinbarung möglich, hierzu mehr unter den entsprechenden Links.

sbf-binnen  296Alle weiteren Scheine SKS, SSS und SHS werden nach Bedarf in vereinsinternen Ausbildungsgruppen erarbeitet, auch diese stehen grundsätzlich "externen" offen, jedoch behalten wir uns hier eine "Einzelprüfung" der Bewerber vor. Die Praxisausbildung und -Prüfung erfolgt auf hochseetauglichen Yachten auf der Ostsee und im Mittelmeer. Zu einigen bisherigen Ausbildungstörns wurden Berichte verfasst, hier kann man sich schon mal einen Eindruck verschaffen:
Törnberichte
Wir bilden seit über 20 Jahren ohne kommerziellen Hintergrund aber mit professionellem Qualitätsanspruch aus.
Die von uns in der Praxisausbildung verwendeten Jollen und Schiffe sind von hoher Qualität und entsprechen den jeweils geltenden Vorschriften. Die Prüfungen werden von den  zuständigen
amtlichen Prüfungsausschüssen des DSV (Deutscher Segler-Verband) und dem DMYV (Deutscher Motoryachtverband e.V.) abgnommen.
Zu den jeweiligen Scheinen/ Ausbildungen finden sich w
eitere Informationen links im Menu.


Lernen (nicht nur) für die Prüfung, einige Quellen im Internet

Hier einige Weblinks wenn es um die Vorbereitung auf die Führerscheinprüfungen geht...
(Anmerkung: Alle hier angegebenen Seiten sind externe Seiten. Teilweise werden die dort angebotenen Inhalte auch mit Werbung finanziert. Wir stehen zu keinem der hier angeführten Anbieter in irgendeinem vertraglichen Verhältnis noch profitieren wir in irgendeiner Weise durch deren Nennung hier. Es handelt sich nur um eine Sammlung möglicher Informationsquellen! Solltet Ihr bessere oder weitere Quellen haben, dann immer her damit!)

Vorab drei besondere Empfehlungen:

  • Seit Jahren sind die Seiten von Tim Koester die Anlaufadresse zum Pauken auf dem Weg zum Sportbootführerschein-Binnen, SBF-See. SKS oder Funkschein. Sehr schön die Online-Trainer, die einfach mittels HTML funktionieren und auch offline genutzt werden können:   www.tim-koester.de
  • Lernen für SBF Binnen und See mit gut aufbereitetem Lernstoff auch hier:   www.sbf-lehrgang.de
  • Der Seesack von Arne Goerndt ist reich gefüllt neben seinen lesenswerten Seiten zum Jollensegeln in den Friesischen Binnenrevieren in den Niederlanden (da wo auch wir unsere Binnen-Praxis ausbilden) gibt es auch die Prüfungsfragen als Karteikärtchen zum Download, gegen eine Spende an die Seenotretter vom  DGzRS.

Weitere Online-Trainer:

Mobiles Lernen: Es gibt Apps für diverse Betriebssysteme, teils kostenpflichtig oder aber auch kostenlos, wer hat Empfehlungen?

Besonder Empfehlungen für wissenswerte Grundlagen und nautische Begriffe: 

 

Wikipedia Portale zu den Themen:  Segeln und Schifffahrt

 

Weitere Lernseiten:

Die offizielle Seiten im Auftrage der der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes:

ELWIS (Elektronischer Wasserstraßen-Informationsservice)
hier git es die aktuellen, amtlichen Fragen- und Antwortenkataloge zu den Prüfungen, online oder aber auch zum Download als ~.pdf:

Alle Sprechfunkzeugnisse, Hinweise und Fragenkataloge:

 

Ein Aufstellung empfehlenswerter Literatur findet Ihr unter den jeweiligen Kategorieen der Führerscheine!