Seemannschaft: die Fähigkeiten, die ein Seemann zur sicheren Führung eines  Wasserfahrzeuges beherrschen muss!

seemannschaft

Die Anforderungen sind sehr vielseitig. Sie hängen ab vom Fahrtgebiet, dem verwendeten Schiff, Grösse der Besatzung und deren Fähigkeiten, dem vorherrschenden Wetterbedingungen. Gute Seemannschaft hat nichts mit übertriebener Vorsicht zu tun, sondern ist eine reelle Abschätzung zur Reduzierung von Risiken und eine Minimierung der Risikofolgen. Die „Regeln guter Seemannschaft“ sind ein juristischer Begriff und werden in Gerichtsverfahren zur Beurteilung einer verantwortungsvollen Handlungsweise verwendet. Die Seemannschaft ist somit ein nicht begrenztes Wissens- und Kompetenzfeld und verlangt vom verantwortungsvollen Schiffsführer eine ständige Weiterbildung in allen Bereichen.

Wir haben hier einige Themenbereiche gesammelt, die für Sportbootführer interessant sind. Gerne verlinken wir auf weitere gute externe Seiten. Über entsprechende Empfehlungen freuen wir uns!

Einige Informatonsquellen als Weblinks:
Kreuzer Abteilung des DSV
Elektronischer Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS)
Leitfaden Sicherheit auf dem Wasser
Europäisches Segel-Informationssystem ESYS
Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie BSH
Wikipedia-Portal Schifffahrt
Wikipedia-Portal Segeln
Seemannschaft bei Wikipedia
Nautisches Lexikon