SY-Sams (Mallard Start 7)

 

Eine Mallard Start 7 diente uns von 2004 bis 2011 als Fahrtenyacht für den Verein. Mit den Vorbesitzern war die Sams zeitweise im Mittelmeer unterwegs, bei uns wurden Touren auf allen Niederländischen Revieren gefahrsy-sams  375en.

 

sy-sams  389

Da die Start 7 gerade noch trailerbar ist wurde sie zum Winter meist nach Wuppertal geholt und die üblichen Saisonarbeiten dort durchgeführt. 

 

Als besonderes Saisonstart-Event wurde der Rücktransport in die Niederlande einmalig auch über den Rhein von Düsseldorf aus durchgeführt. Bei dieser Überführung entstand Bild rechts unten, es wurde beim Passieren der Sams von der Reeser Rheinbrücke aufgenommen.

 

Liegeplätze der Sams waren Naarden und Monnikendam am Markermeer.

 SY-Sams v oben

Im Jahr 2011 wurde die Sams vereinsintern weiterverkauft und die Marot, eine Compromis 777 angeschaft. In der Sams werkelte zuerst ein kleiner 5PS Johnson AB im Schacht, der zwar zuverlässig lief, aber extrem laut war. Später wurde der Motor gegen einen Suzuki 10 PS getauscht. Weitere große Baustellen waren die Elektrik, die komplett überholt wurde. Neue Segel und eine neue Sprayhood wurden mit der Zeit angeschafft.

 sy-sams  407

 

Die Sams war uns stets ein zuverlässiges und für diese grösse gut laufendes Schiff. Die guten Erfahrungen mit dem Schiffstyp veranlasste 2 weitere Eignergemeinschaften im Verein sich ebenfalls eine gebrauchte Malard Start 7 zuzulegen, so waren zeitweise 3 Mallard Start 7 im Verein beheimatet. Eine wurde jedoch inzwischen gegen ein grösseres Schiff eingetauscht.

Daten der Mallard Start 7
Länge   7,65 m
Breite   2.65 m
Verdrängung   1500 kg
Tiefgang   1.35 m