Der Sportbootführerschein  Bereich See ( ehemals SBF-See)

Der Binnenschein reicht dir nicht aus? Du willst deine Kenntnisse weiter vertiefen und die Tür zu höheren Befähigungsnachweisen öffnen? Dann bist du hier genau richtig!sbf-binnen  304

Der SBF-See ist die Voraussetzung für alle weiteren Befähigungsnachweise, den SKS, SSS und SHS.
Die Studentische Segelvereinigung Wuppertal e.V. bietet den Erwerb des „Sportbootführerschein Bereich See“  im Anschluss an die Binnenausbildung an. Der SBF-See ist im Praxis-Teil ein reiner Motorboot-Schein. Er
ist erforderlich zum Führen von motorisierten Sportbooten mit einer Antriebsleistung ab 15 PS auf allen Seeschifffahrtsstraßen bis zu einer Entfernung von 3sm ab Küstenbasislinie.
Der Sportbootführerschein See ist international anerkannt und wird in den meisten Ländern für das Führen einer Yacht gefordert.

Dieser Kurs besteht aus 7 Unterrichtseinheiten und umfasst folgende Themenschwerpunkte:

  • Navigation
  • Seemannschaft
  • Seeschifffahrtsrecht
  • Wetterkunde
  • Handhabung von Yachten

Die Theorieausbildung 2017 beginnt am 13.06.2017 von 1800 - 2000 Uhr und endet voraussichtlich am 25.07.2017. 

Raum I 14.75.

Anmeldung per email an die untengenannten Ausbilder.

Für die Theorieausbildung werden ein Navigationsbesteck und die originalen Prüfungsbögen aus dem Verlag Delius und Klasing benötigt. Die Anschaffung eines Lehrbuches ist u.E. nicht zwingend erforderlich.

navi-besteckDie Praxisausbildung auf dem Motorboot erfolgt während der Binnenausbildung in Holland oder im Düsseldorfer Hafen. Die amtliche Prüfung wird vom "Prüfungsausschuss Düsseldorf" (PA-Düsseldorf) des Deutschen Motoryachtverband e.V. (DMYV) abgenommen.
In der praktischen Prüfung müssen die theoretischen Kenntnisse auf einem Boot unter Antriebsmaschine umgesetzt und angewendet werden. Es sind verschiedene Manöver und Knoten vorzuführen. Wer schon einen SBF-Binnen hat (und diesen bei der Prüfung im Original vorlegt) braucht die Knoten nicht nochmal vorzuführen. Beherrschen muss er sie trotzdem.
Der Termin für die Theorie- und Praxisprüfung wird nach Absprache mit den Kursteilnehmern festgelegt. Es spricht auch nichts dagegen, sich individuell zu einem möglichen Prüfungstermin anzumelden. Prüfungstermine sind beim PA-Düsseldorf einsehbar:  http://pa-duesseldorf.de/pruefungstermine
Der Kurs beginnt im Sommersemester nach der SBF-Binnen-Ausbildung. Für den Fall, dass genügend Anfragen vorliegen, kann auch ein Kurs im Wintersemester stattfinden.

Nähere Informationen und Anmeldung bei den Ausbildern 

 

Eckhard Sprenger                                  Detlef Pensel
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!           Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 0202 2742810                                  Tel.: 0202 7471772


 

t